Über uns

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hier im Forum oder auf Usertreffen höhre ich neben dem Namen Lonestar (welcher im übrigen durch den Film "Spaceballs" inspiriert wurde) auf den Namen "Denis". Ja, mit einem "n", was ich einem Großonkel meiner Mutter verdanke ;).
    Ich bin vor etlichen Jahren (um genau zu sein 1999) eher zufällig über RCT (1) gestolpert. Damals zählt ich noch zu den aktiven Gamern und las diverse Computerzeitschriften. In irgdeneinem dieser Magazine (ich weiß nicht mehr welches) befand sich ein Testbericht zum ersten Teil.
    Mit Freizeitpaks hatte ich damals noch recht wenig im Hut, mich interessierte eher die Simulationskompnente. Also umgehend zum Computer-Stamm-Laden und das Spiel gekauft, installiert und gleich begeisert gewesen.
    DIe Jahre vergingen, ich hatte inzwischen eine Ausbildung zum Fachinformatiker begonnen und der Zeite Teil kündigte sich an. Da ich viel Spass an meinem neuen Beruf gefunden hatte, lag es nahe, diese Tätigkeiten auch in meiner Freizeit fortzuführen und ene Webseite zum zweiten RCT Teil auf die Beine zu stellen. So war die Webseite geboren.
  • Während mein Username dank seiner Unaussprechlichkeit ziemlich einzigartig sein dürfte, gleicht meine Geschichte doch in vielerlei Hinsicht der des durchschnittlichen ORG-Users: Vor gut zehn Jahren zufällig bei einem Freund RCT2 vorgeführt bekommen, sofort für die zahllosen Möglichkeiten und den wirtschaftlichen Aspekt zu lieben gelernt und selbst gekauft. Mit der Zeit jedoch etwas aus den Augen verloren, bis ich dann unverhoffterweise RCT3 im Regal des Elektrofachgeschäfts meines Vertrauens erblickte und einfach zuschlagen musste. Nach wiederum langer Zeit bin ich dann endlich auf Custom Content gestoßen und habe diesen für mich entdeckt, so viele Videos auf YT geschaut wie ich nur finden konnte, dutzende CSO-Sets ausprobiert und mich letzten Endes dann über Umwege hier auf ORG registriert. Das war im Sommer 2011. In der Zwischenzeit ist mir diese bunte Community aufgrund ihrer Vielseitigkeit und den zahlreichen hilfreichen Anregungen ans Herz gewachsen. Gleichzeitig führte mich mein eigener Weg jedoch etwas fort von RCT, hin zum weitaus realistischeren NoLimits, vor allem aber auch zu den realen Bahnen. Im Forum betätige ich mich seit kurzer Zeit an Runners Seite als Newsmaster und bin somit gewissermaßen für die Öffentlichkeitsarbeit mitverantwortlich.
  • Der Username Runner geht darauf zurück, dass ich in meiner Jugend vorwiegend Rennspiele auf dem PC spielte. Aber eben nicht nur. Hin und wieder ließ ich mit Rollercoaster Tycoon auch meiner Kreativität freien Lauf. Und das, obwohl ich mich im realen Leben eher selten auf die größeren Achterbahnen und Fahrgeschäfte traute. Seit 2007 gehört die Angst dank Besuchen im Europa Park und dem Phantasialand endlich der Vergangenheit an und ich war fortan süchtig nach Adrenalin. Über dieses neu gewonnene Hobby fand ich im Jahr darauf schließlich den Weg zum damaligen RCT-3.org, wo ich mich schnell wohlfühlte. Schon im Jahr 2010 bewarb ich mich dann erfolgreich als neuer Newsmaster des Forums, wobei ich mit jhnshm inzwischen meinen dritten Partner nach Fogel und RickLip verschleiße. Als konstante Größe werde ich euch also auch in Zukunft mit den wichtigsten Neuigkeiten rund um Coaster-Games.org und den bei uns vertretenen Spielen versorgen.
  • Mein Username stammt aus meinen sehr aktiven Anfangszeiten von RCT.Da ich schon damals gerne Achterbahnen entworfen und gestaltet habe,lag der zugegeben nicht ganz einfallsreiche Username recht nahe.
    Ich bin neben Lonestar so etwas wie der Methusalem des Forums. Schließlich bin ich fast sein Anfang an dabei.
    Zu RCT kam ich durch Zufall. Mein Bruder spielte die Demo von RCT 1,und als ich ihn dies spielen sah,war mein Interesse sofort geweckt. Das lag wohl auch daran,das ich schon damals großes Interesse an realen parks und Kirmessen hatte.
    Die Vollversion und später auch RCT 2 wurden quasi sofort nach Release gekauft und es wurde wie wild gezockt. Damals entdecke ich beim surfen im Netz dieses Forum und meldete mich einfach mal an. Es war mein erstes Forum,wo ich mich anmeldete. Ich beteiligte ich mich sehr aktiv an der Erstellung von custom content bzw. dessen Bereitstellung in Form von bereits vorgefertigten Bahnentwürfen.
    Auf Grund des professionellen,aber immer freundlichen Umgangs fühlte ich mich hier gleich wohl und bin deswegen auch geblieben. ;)
    RCT3 und die Add-Ons wurden auch sofort gekauft,allerdings konnte mich der 3. Teil nie wirklich begeistern.Ich zog es in den darauf folgenden Jahren vor, die realen Parks in der Welt zu besuchen und konnte dies bisher auf eine stattliche Zahl ausbauen.
    Mit den ganzen CSO-Sachen wurde das Spiel wieder interessanter und ich überlegte schon länger,mich wieder aktiver zu beteiligen.Mit dem vor kurzem erworbenen neuen PC ist nun auch die technische Basis so gut,das es auch wieder Spaß macht. Eigene CSO`s werde ich aber auch weiterhin nicht erstellen.Dafür bin ich zu ungeduldig und faul,und zudem gibt es schon genug Leute,die das meisterhaft beherrschen.
  • Meinen Weg zu RCT habe ich wie viele andere durch meine Begeisterung an Achterbahnen und Freizeitparks gefunden. Mit RCT3 begann dann die Ära des unermüdlichen Wissendrangs was alles in RCT3 geht und so fand ich auch den Weg hier ins Forum. Es muss gesagt sein, ich war anfangs ein vollkommener NOOB was Custom Content angeht aber........ich habs geschafft. Und Ihr könnt das auch!
    Durch sehr viel aktive Mitarbeit und konstruktiver Hilfen für andere User durfte ich fortan dem Team zustoßen und als Supermoderator ein wachsames Auge auf Postings, Threads und die Forenregeln werfen. Jeder kann mich per PN anschreiben, wenn es Probleme gibt, die nicht im Forum gestellt werden sollten.
    Ich selbst halte mich für sehr objektiv und fair, was Kritiken und auch die ein oder andere Schließung von Threads angeht und so steht das auch für das gesammte Team.
    Neben meiner Aufgabe hier im Forum als Supermoderator bin ich Teil des PEP Teams und erstelle dort mit einem Superteam die neuesten, ressourcenschonendsten und verrücktesten Objekte für RCT3. (Hoffentlich gilt das auch für RCTW)

    Jo, weitere Fragen?

    Meine Komplette Geschichte gibts in den Uservorstellungen ;)
  • Hier im Forum kennt man mich unter dem Namen "Ynor9" welcher sehr unkreativ von meinem richtigen Vornahmen abgeleitet ist. Ich komme aus der kleinen Schweiz wo sich die Anzahl ernstzunehmender Freizeitparks auf die Zahl "Null" beschränkt. Da liegt es nahe, dass man sich seine eigenen virtuellen Parks selbst auf dem stotterndem HeimPC zusammen baut. Dank eines guten Freundes habe ich mich im Jahr 2008 auf dieser Website angemeldet um mich mit anderen Leuten hier über RCT3 austauschen zu können und natürlich (wie sollte es auch anders sein) eine beachtliche Menge an Costumcontent herunterzuladen. Als ich dann vor einigen Jahren ein neues Design für RCT-3.org erstellt habe, wurde ich als Moderator ins Team aufgenommen. Seither bin ich zuständig für die allgemeine Moderation und die grafische Gestaltung der Website. Wer mich gerne mal persönlich kennenlernen will hat sicherlich noch auf dem Einen oder Anderen Usertreffen Gelegenheit dazu.
  • Mein Username Mountainman leitet sich von meinem Nachnamen in der realen Welt ab. Als ich mich bei RCT-3.org Ende 2008 angemeldet habe, war ich nur auf der Suche nach einem neuen CTRW für Roller Coaster Tycoon 3. Diesen fand ich auch, aber darüber hinaus fand ich hier auch eine Community, welche es erstmals schaffte mich zu "fesseln". Ich lernte schnell die Hilfsbereitschaft aber auch die Lockerheit im Umgang mit den anderen Nutzern hier zu schätzen. Nachdem ich dann 2009 an meinem ersten Usertreffen im Phantasialand teilgenommen habe, war RCT-3.org aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Im Laufe der Jahre habe ich hier viele interessante Menschen kennengelernt mit denen ich nicht nur meine Vorliebe für Freizeitpark-PC-Spiele teilen konnte, sondern auch meine noch viel größere Liebe zu Achterbahnen, Freizeitparks und Kirmessen der realen Welt. Da ich hier so viel Spaß und Hilfe fand, wollte ich der Gemeinschaft etwas davon zurückgeben. Darum habe ich mich auch auf den Posten als Moderator des Theme Park Studio-Forenbereichs beworben und wurde daraufhin Anfang 2013 ins RCT-3.org-Team aufgenommen. Seitdem bemühe ich mich, das Forum bezüglich TPS auf dem neuesten Stand zu halten. Gerne habe ich aber auch ein offenes Ohr für alle anderen Probleme, die sich möglicherweise mit RCT 1-3, NoLimits 1+2 oder dem Forum ganz allgemein befassen.