Phl in NL2 [Talocan]

    • JG59 schrieb:

      Ich kann nur jedem raten, gleich in Blender zu modellieren, wenn es möglich ist.

      ...und ich habe eine MENGE von Dir gelernt, JG59! ;) :thumbsup: Und gebe dir recht.

      Spoiler anzeigen
      NL2 ist nicht viel anders als andere Games in denen man User content importieren kann.
      Es kommt immer auf die selben Regeln beim erstellen des Game-Assets an (Polygone, UV maps, Texturen, LOD´s, clipping, etc.).
      Ich selber musste auch noch viel dazu lernen. Man sollte auf jeden Fall auch erstmal "machen", damit man ein fertiges Resultat hat bei denen man die Fehler sieht und erkennen kann, was man besser machen kann/muss.

      Blender war ehrlich gesagt eines der Projekte die ich so richtig hassen gelernt habe. Und dann hat es plötzlich ZOOM gemacht und ich möchte jetzt kein anderes Progeamm mehr benutzen.
      Aus Hass wurde Liebe =) Eigentlich ist Blender sooooo einfach .. das es unglaublich ist. Und die Resultate im Bereich des 3D modelling können mit Maya und Co. locker mithalten. Um nicht zu sagen das es die selben sind :D
      Maya habe ich auch mal ausprobiert, aber warum soll ich so viel Geld für ein Programm bezahlen obwohl nichts anderes herauskommt als mit Blender. Wichtig ist der "User" .. was er aus so einer Software herausholt, nicht die "Marke".

      Maya und Co. wird von den Studios meist nur genutzt, weil es einen anständigen support gibt und viele Künstler auch mit Maya vertraut sind, es ist halt gang und gebe.
      Würde Blender solch einen support leisten können .. würden wahrscheinlich auch mehr Studios Blender benutzen. Da bin ich mir sicher.

      Sorry für das Offtopic! .. ist mir gerade aufgefallen :D


      @Peraman: ...JG59 weiß wovon er spricht ;) Auch in Blender kann man mit Maßen arbeiten, wie in Sketchup. Für den Übergang könntest du auch sehr grobe objekte in SU abmessen und dann in Blender nach modellieren. Wenn dir das leichter fällt.
      Du kannst uns glauben oder nicht .. Du wirst es merken .. wenn das Projekt fortgeschrittener ist :D Das wir dich da ein wenig "bedrängen" ist nicht ohne (positiven) Hintergedanken ;)

      LG.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Magu ()

    • Magu schrieb:

      JG59 weiß wovon er spricht Auch in Blender kann man mit Maßen arbeiten, wie in Sketchup.


      Das ist mir klar :D Es ist momentan noch so, da ich noch nicht alles mögliche mit Blender kann. Mit SketchUp arbeite ich mittlerweile auch schon mehr als 2 Jahre und kenne einige Macken und weiß viele zu umgehen/zu beheben. Trotzalledem habe ich vor Allem komplexere Dinge für Blender geplant, z.B. den Götzen von Talocan und einige Animatronics werde ich in Blender machen, da mir Blender einfach momentan den Vorteil bietet, dass Rundungen/organische Formen einfacher sind ^^ Ganz unter den Tisch fallen, lasse ich eure Tips natürlich nicht, aber ich brauche auch noch meine Eingewöhnungszeit in Blender :P
      YouTube

      Bald geht es weiter mit dem Phantasialand in NoLimits2
    • Auch hier kommt nun nochmal ein kleines Update meiner Fortschrit w :D
      Der Zug von Taron nähert sich dem Ende, befindet sich aber Momentan in Bearbeitungspause. Ich müsste nur noch den Kopf + die Hörner und die Sitze überarbeiten, dann wäre er im Prinzip komplett fertig. Texturmäßig habe ich mich bereits ein wenig gekümmert. Vielleicht gibt es sogar eine downloadbare Version des Zuges, dafür muss ich mich aber nochmal ein wenig mit dem CCCreator auseinandersetzen, damit der Zug ordentlich auf den Schienen sitzt. Eventuell bekommt er auch eine Animation für die Bügel und Räder die sich drehen. Aber das liegt noch in mehr oder weniger ferner Zukunft. (Bild3)
      Bei Chiapas tut sich momentan nichts, denn dort wird es aufgrund einiger Fehler im Modell wieder einen Neubeginn geben.
      Ein "Ersatzprojekt" ist die Colorado Adventure, von der ich bereits einen Track habe. Das grobe Modell ist ebenfalls schon einen guten Teil vorangekommen und ich kann an einigen Stellen schon ein wenig mit der Detailarbeit beginnen. Die Colorado Adventure wird ein Teil der 'Collaboration' von mir und DerMuffinMaker sein. (Bild1)
      Zwischendurch habe ich nochmal Spaß an Talocan gefunden und dort noch etwas herumgebastelt. D.h. ich habe mir die Gondel nochmal vorgenommen und unter anderem die Polygonzahl der Sitze deutlich verringert. (Bild2)
      Im gesamten sieht es mittlerweile so aus, dass ich mir jetzt erstmal den gesamten Themenbereich Mexico vornehme. Anchließend werde ich entweder in Richtung Mystery/China Town erweitern oder in Richtung Deep in Africa. Dieser Komplex unterhalb des Lenterbachsweges lässt sich sehr gut von den anderen beiden abtrennen.
      Das nächste Update mit weiteren Fortschritten wird dann voraussichtlich in den nächsten Monaten kommen. Ein Grund für die große Zeitspanne zwischen den Updates ist zum einen die wenige Zeit die mir zur Verfügung steht um am Projekt zu arbeiten, zum anderen aber auch das vergleichsweise geringe Interesse an NL2 hier in diesem Forum.
      Ich hoffe trotzdem, dass euch die neuen Bilder gefallen
      Bilder
      • Colorado Adventure1.jpg

        140,5 kB, 800×388, 77 mal angesehen
      • screenshot-2016-06-01-17-43-30.png

        2,32 MB, 1.920×1.018, 80 mal angesehen
      • screenshot-2016-05-07-13-09-20.png

        1,06 MB, 1.018×1.018, 86 mal angesehen
      YouTube

      Bald geht es weiter mit dem Phantasialand in NoLimits2
    • @RollercoasterTycoonD Vielen Dank :D In letzter Zeit habe ich noch mehr Mühe reingesteckt, denn ich habe Talocan nochmal komplett überarbeitet:
      Grund dafür waren ungenaue Maßangaben, die ich von Wikipedia entnommen habe (ja, ich weiß, großer Fehler). Die Gesamthöhe von ca.18m für einen TopSpin die dort angegeben ist umfasst den Höhenunterschied vom Loch für die Einstiegsplattformen bis zum oberen Ende des Lichtraumprofils. Deshalb sieht Talocan auf den bisherigen Bildern auch sehr gestreckt aus.
      Nun ging es aber mit einer Zeichnung von HUSS Rides an den Start, was sich letztendlich ausgezahlt hat. Das ganze sieht jetzt deutlich besser aus. Die Sitze habe ich mal von Grund auf überarbeitet und sie in ihrer Polygonzahl massiv reduziert. Eventuell werde ich sie trotzdem nochmal komplett erneuern, mit Blender. Ebenso wie die Bügel, da diese in SketchUp viel zu aufwändig sind. Im Ahang gibt es ein gerendertes Bild :)
      Ich hoffe es gefällt euch :D
      Bilder
      • Talocan15.jpg

        117,05 kB, 800×388, 53 mal angesehen
      YouTube

      Bald geht es weiter mit dem Phantasialand in NoLimits2
    • Mittlerweile ist wieder viel Zeit vergangen (vor Allem weil der PC kaputt war). Jetzt geht die Arbeit mit dem neuen PC weiter und es ist bereits viel passiert. Talocan an sich (nur der TopSpin) ist an sich so gut wie fert6ig. Nur an den Bügeln muss noch etwas gearbeitet und gefeilt werden. Aber auch am Gebäude hat sich einiges getan. Dort ist der Innenteil so gut wie fertig. Aber es gibt noch einiges zu tun, vor Allem an der Rückwand und im Bereich um den Götzen. Über dem Ride, um das Dach herum fehlen auch noch einige Stahlträger und weitere Details.
      Die Wege, sowie Ein- und Ausgang werden erst ziemlich weit zum Schluss mit modelliert werden, denn dort fehlen mir die nötigen Bilder, weil ich ewig nicht mehr im Phl war :/
      Auf dem ersten Bild sieht man einen Versuch von mir, etwas mehr Details in das Modell zu bringen.

      Wie immer hoffe ich, dass euch das Update gefällt und nehme gerne eure Verbesserungsvorschläge entgegen :)
      Bilder
      • Talocan17.jpg

        75,74 kB, 512×291, 32 mal angesehen
      • Talocan18.jpg

        640,56 kB, 1.632×928, 44 mal angesehen
      YouTube

      Bald geht es weiter mit dem Phantasialand in NoLimits2
    • Ich habe mal ein wenig mit den Particle Effects von bestdani herumgespielt und einiges ausprobiert. Zum Beispiel habe ich mal getestet, wie das ganze zusammen mit meinem Modell aussehen würde, als kleiner Test, wie es später vielleicht mal aussehen soll. Dabei ist ein kleines Video heraus gekommen :)
      YouTube

      Bald geht es weiter mit dem Phantasialand in NoLimits2
    • Seit dem letzten Update hat sich sehr viel am Modell getan. Das grobe Modell steht jetzt und es geht an die Ausarbeitung der ganzen Strukturen, wie größere Details und Felsen. Auch auf der Seite hinter dem TopSpin hat sich sehr viel getan, aber seht selbst ;)


      YouTube

      Bald geht es weiter mit dem Phantasialand in NoLimits2
    • Nach einiger Zeit lasse ich hier auch nochmal was von mir hören. Die Motivation hier etwas zu posten hatte zwar bis vor kurzem nachgelassen, da der NoLimits Bereich hier nicht mehr wirklich aktiv ist, aber ich will diejenigen die das ganze hier noch verfolgen auch nicht ganz hängen lassen. Vor allem weil die Arbeit in den mittlerweile fast 8 Monaten schon ziemlich vorangeschritten ist. Es gibt aber wie immer noch einiges zu tun. Mit einem Großteil bin ich aber bis jetzt schon sehr zufrieden und werde auch voraussichtlich nicht mehr wirklich etwas daran ändern, sofern es möglich ist (das kann sich mal vom einen auf den anderen Tag schlagartig ändern).
      Zum Schluss natürlich noch ein paar Bilder, die den Großteil der Baufortschritte zeigen. Ich hab dieses mal auch eine Draufsicht mit dazu gepackt, weil man bei der Verwinkelung nie wirklich viel auf einen Blick einsehen kann und man damit auch einfach einen besseren Überblick hat.
      Bilder
      • Talocan39.JPG

        189,18 kB, 1.167×921, 17 mal angesehen
      YouTube

      Bald geht es weiter mit dem Phantasialand in NoLimits2