Umgang mit Falschmeldungen

    • Umgang mit Falschmeldungen

      Eigentlich sollte an dieser Stelle der gewohnte, allseits geliebte Aprilscherz veröffentlicht werden. Wer in den letzten Wochen jedoch die Nachrichten verfolgt hat, wird höchstwahrscheinlich bereits damit gerechnet haben, dass wir dieses Jahr leider vom üblichen Programm abweichen müssen. Für alle, die noch nicht wissen, worum es geht - ein paar Worte zum aktuellen Hintergrund:

      Der US-Wahlkampf hat sie groß gemacht - heute mischen sie weltweit Nachrichten, Reportagen und Diskussionen auf. Fake News sind in aller Munde und weiter verbreitet als man je zu fürchten wagte. Problematisch werden die zum Großteil ganz bewusst gestreuten Falschmeldungen genau dann, wenn sie unkontrolliert auf sozialen Netzwerken geteilt und verbreitet werden.

      Da 2017 in Deutschland eine ganze Reihe an Wahlen ansteht, nicht zuletzt natürlich die Bundestagswahl im September, ist es nur zu nachvollziehbar, dass so manche Politiker in Panik geraten. Immerhin handelt es sich um eine Bedrohung der freien Meinungsbildung der Bürger, die für eine funktionierende Demokratie doch so wichtig ist. Mit gesetzlich vorgesehenen kurzen Löschfristen und empfindlichen Geldstrafen erhöht die Bundesregierung nun den Druck auf Online-Netzwerke. Was aber die wenigsten wirklich begriffen haben: Der neueste Gesetzesentwurf gilt nicht nur für die Platzhirsche facebook, Twitter & Co, sondern für eine jede Plattform, sobald "frei zugängliche Informationen" (vgl. Telemediengesetz §10) bereitgestellt werden! Womit wir beim Punkt wären: Wir auf coaster-games.org sind konkret betroffen.

      Damit dürfte klar sein, warum es hier erstmal keine weiteren Aprilscherze geben wird. Doch das neue Gesetz hat noch viel tiefgehendere Folgen: In Rücksprache mit einer namhaften Rechtsberatung sieht sich das Team gezwungen, folgende Schritte umzusetzen:
      1. Mit sofortiger Wirkung ist die Verbreitung von Fake News jeglicher Art über das Forum untersagt und wird mit sofortiger Sperrung des entsprechenden Nutzers geahndet werden.
        • Diese Regelung findet natürlich in erster Linie Anwendung im Unterforum der realen Freizeitparks. Fake News wie bspw. das hartnäckige Gerücht, die neue Attraktion im Europa-Park würde Voletarium heißen, sollen bei uns im Keim erstickt werden.
        • Darüber hinaus gilt die neue Forenregel aber auch in allen Gaming-Bereichen: Wer seinen selbst gebauten, virtuellen Park vorstellen möchte, hält sich also gefälligst an belegbare Fakten und erfindet nicht wie in vergangenen Zeiten üblich wirre Chroniken und Geschichten!
        • Aufgrund der schwammigen Definition des Gesetzgebers werden auch Benutzernamen betroffen sein. Ein willkürliches Beispiel: Wer sich Fogel nennen will, muss urkundlich nachweisen können, auch wirklich ein Fogel zu sein.
      2. Um die inhaltliche Korrektheit schon in naher Zukunft für wirklich alle Posts auf diesem Forum gewährleisten zu können, benötigen wir im Team mal wieder tatkräftige Unterstützung: Die redaktionelle Arbeit von uns Newsmastern soll schnellstmöglich durch die zensierende Kontrolle eines Fake-Newsmasters komplettiert werden. Die Hauptaufgabe des Fake-Newsmasters wird darin bestehen, aktuelle Beiträge der Community auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen und gegebenenfalls mit entsprechenden Maßnahmen zu reagieren.
        Könnte das der richtige Posten für dich sein? Dann bewirb dich per Nachricht an Lonestar, in der du deine besondere Motivation und Verpflichtung zur Wahrheit darlegst, und werde Teil des Teams!
      Wir hoffen sehr, auf diese Weise den Anforderungen des kommenden Gesetzes gegen Falschmeldungen genügen zu können, und bitten um eure Mithilfe, wenn es darum geht, das Forum wahr zu halten!
      5:0
    • Ich stelle dann mal einen Antrag für einen neuen Benutzernamen, weil dass ich rennen könnte, kann ich mit meinen alten Schulzeugnissen nicht bekunden.

      Ich denke, ich heiße dann künftig Sitter oder so. :whistling:


      Ansonsten begrüße ich diesen Schritt, endlich kann man den ganzen Mist, den man Tag für Tag im Netz lesen muss, wieder glauben, ohne das eigene Hirn in Anspruch nehmen zu müssen. :thumbup:
      Hab' Sonne im Herzen und Pizza im Bauch,
      dann bist du glücklich und satt bist du auch.
    • Vielleicht sollte man hier der Vollständigkeit halber noch auflösen, dass es sich bei diesem Verzicht auf einen Aprilscherz natürlich um einen Aprilscherz handelte. ;)

      Schade, dass die Reaktionen hierauf doch sehr verhalten ausfielen. Ich erinnere mich noch an Aprilscherze, wo wir mehrere Threadseiten mit Kommentaren füllen konnten. Gerade bei diesem doch eher offensichtlichen Scherz hatte ich doch erwartet, dass der ein oder andere da mitmachen und einen nicht ganz ernst gemeinten Kommentar dazusetzen würde. Aber diese Zeiten sind in unserem Forum wohl wirklich vorbei... ;(
      Hab' Sonne im Herzen und Pizza im Bauch,
      dann bist du glücklich und satt bist du auch.
    • jhnshm schrieb:


        • Aufgrund der schwammigen Definition des Gesetzgebers werden auch Benutzernamen betroffen sein. Ein willkürliches Beispiel: Wer sich Fogel nennen will, muss urkundlich nachweisen können, auch wirklich ein Fogel zu sein.

      Ich verstehe natürlich eure Bedenken. Daher zunächst großes Lob, dass ihr die gesetzlichen Vorgaben so sorgfältig umsetzt und damit gegen die Verfälschung des Real Life vorgeht!

      Um meinen Teil zu diesem richtigen und wichtigen Projekt beizutragen, habe ich mich selbstverständlich sofort um die benötigte hoheitliche Urkunde bemüht. Ich hoffe, coaster-games.org damit vor einer hohen Geldstrafe bewahren zu können.

      And true it's quite a trick to tell the dancers from the dance

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fogel ()