Achterbahn: Standup

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beschreibung der Achterbahn "Standup" aus Planet Coaster.
    Standup



    Ingame Beschreibung
    • Baukosten: € 1.920,00
    • Kettenlift
    • Inversions möglich
    • Nur für Erwachsene und Teenager

    Vorbild
    Standup-Achterbahnen, also Achterbahnen, bei denen die Fahrgäste in stehender Position die "Reise" antreten, wurden erstmals Ende der 1970er Jahre vom japanischen Hersteller Togo eingeführt. In den frühen 1990er Jahren perfektionierte Bolliger & Mabillard dann diesen Coastertypus. Tatsächlich startete das damals neu gegründete Unternehmen seine Erfolgsgeschichte mit genau diesem Achterbahntypen. Die größten Standup-Anlagen waren in der Folge dann "Mantis" in Cedar Point und "Riddlers Revenge" in Six Flags Magic Mountain. Während letzterer noch heute seinen Mann steht (haha!), setzte "Mantis" sich 2015 zur Ruhe und wurde zu einem Floorless Coaster mit dem Namen "Rougarou"umgebaut.

    344 mal gelesen