Schienengeführt: Wildwasserbahn: Chopper's Creek

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beschreibung der schienengeführten Attraktion "Wildwasserbahn: Chopper's Creek" aus Planet Coaster.
    Wildwasserbahn: Chopper's Creek



    Ingame Beschreibung
    • Baukosten: € 960,00
    • Förderbandlift
    • Keine Inversions möglich
    • Für jedes Alter

    Vorbild
    Als die amerikanische Firma Arrow 1963 die erste moderne Wildwasserbahn präsentierte, markierte das einen Einschnitt in der Vergnügungsbranche. Die damals bisher eingesetzten Wasserrutschen (Shoot-the-Chutes) und Tunnel-of-Love-Attraktionen wurden sukzessive ersetzt, schlicht aus dem Grund heraus, dass die Technik auf den Wildwasserbahnen deutlich moderner war und die Streckenführung insgesamt deutlich attraktiver. Bis heute sind viele Wildwasserbahnfahrzeuge als Baumstämme thematisiert, was auf einen alten Holzfällerbrauch zurückgeht: Schon vor vielen Jahrhunderten kamen diese auf die Idee, mit Wasser gefüllte Holzkanäle entlang von Berghängen zum Transport der geschlagenen Stämme einzusetzen (Holzriese). In Europa wurden die Wildwasserbahnen zunächst in Lizenz von der deutschen Firma Mack gebaut, ehe diese zu einem späteren Zeitpunkt ein eigenes Modell entwickelte.

    1.041 mal gelesen