How To - Parkvorstellungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • How to – Parkvorstellungen
    by sys
    In diesem Tutorial werde ich erklären, wie man eine schöne Parkvorstellung erstellt, die den Leser bzw. Betrachter fesselt oder wenigstens am Lesen hält.
    Beginnen sollte man mit der Überlegung: Was für eine Art Park ist mein Park eigentlich?
    Ich unterteile das in die folgenden Kategorien:
    Storypark
    Ein Park, der auf einer Story, d.h. einer Geschichte basiert. In vielen Fällen erzählt ein Besucher oder Reporter über den Park, zeigt Artworks, Bilder und ähnliches. Ein Storypark muss nicht zwingend auch ein Saisonpark sein, es kann sich auch einfach um einen sehr lang gezogenen Parkbericht handeln kann.
    Saisonpark
    Ein Park, der Saisonweise, also wie ein realer Park, aufgebaut wird. Die Ersteller legen hierbei Wert darauf, der Zeit entsprechenden Attraktionen zu bauen, da die Ersteller sich meist auf eine bestimmte Jahreszahl für die Parkeröffnung festlegen. Man kann hier auch den ersten Aufbau des Parks, bevor seiner Eröffnung, zeigen. Saisonparks werden häufig mit einer Story präsentiert.
    Einfacher Park
    Der Name ist vielleicht nicht so klasse, aber egal. Hierbei zeigt der Erbauer Bilder vom Fortschritt, von fertigen Arealen, oder Konzepte. Man kann auch Teile der Storypark Struktur, zum Beispiel Ausflugsberichte, einbauen.

    Da wir nun klargestellt haben, was für Strukturen ein Park (Präsentationstechnisch gesehen) haben kann, begeben wir uns an das Präsentieren:

    Schritt 1: Bilder machen und editieren
    Zuerst brauch man natürlich Bilder. Diese machen wir, logischerweise, in RCT. Um eine optimale Kamerasteuerung zu erhalten, stellen wir den Kontrollmodus auf „Freisicht“

    Zudem sollte man alle Grafikeinstellungen nach oben schrauben, so weit es geht.

    Jetzt kommt es darauf an, den passenden Winkel für das Bild zu finden. Ein gutes Tutorial, wie man am besten Bilder aufnimmt, habe ich im Atariforum gefunden (Englisch!)
    ataricommunity.com/forums/showthread.php?t=606836
    Wenn wir die Bilder gemacht haben, müssen sie noch auf die Forenregeln zugeschnitten werden – soll heißen, das wir die Größe anpassen müssen.
    Ich benutze zum Verkleinern gerne Paint.NET. Ich werde dieses Programm als Beispiel verwenden.
    Sobald wir unser Bild in Paint.NET geöffnet haben, drücken wir Strg + R oder wählen über die Leiste Bild -> Größe ändern…

    Im erscheinenden Fenster geben wir die passende Pixelzahl ein, ich wähle für die Breite am liebsten 600px.

    Dabei ist es wichtig, das rot eingekreiste Häkchen zu setzen, damit sich die Proportionen nicht verziehen.
    Jetzt haben wir unser Bild, und speichern es noch als JPEG oder PNG.


    Schritt 2 – Bilder hochladen und Thread erstellen
    Als nächstes brauchen wir einen Bildhoster, bei dem wir unser Bild hochladen können. Es gibt viele Hoster, meine persönlichen Favoriten sind directupload.net und imageshack.us . Haben wir uns nun für eine Seite entschieden, laden wir das Bild hoch und erhalten in den meisten Fällen einen Code, den wir im Forum verwenden können. Hoster wie LupiUpload bieten einen Hotlink an, den man noch mit entsprechenden Tags versehen muss. Im Falle von directupload haben wir einen vollständigen Code, der so aussehen sollte:
    [infobox][/infobox]
    Dabei sind die URL Tags nur zu Werbezwecken o. ä. von directupload, sind also nicht relevant.

    Jetzt geht’s ans Thread erstellen. Der Titel sollte aussagekräftig sein, und auf keinen Fall Aufforderungen zum Posten oder Schrift in Großbuchstaben enthalten, solange der Name des Parks nicht in Großbuchstaben geschrieben ist.
    Ein schlechtes Beispiel für einen Titel wäre:
    mein neua park ExTrEmE PaRk BITTE KOMMENTIEREN!!!1!!
    Man sieht, der Titel enthält keine gute Rechtschreibung und eine großgeschriebene Postaufforderungen. Korrigieren wir diesen Titel mal (ausgehend davon, dass der Name des Parks ExTrEmE PaRk ist):
    Mein neuer Park: ExTrEmE PaRk (Eröffnung)
    Anstelle von Eröffnung könnte man auch Update 1 oder etwas Ähnliches schreiben.

    Da eine Vorstellung nicht nur aus Bildern bestehen kann, brauchen wir auch ein paar Textabschnitte, die allerdings keine Romane sein müssen, eine kleine Einführung reicht vollkommen aus. Diese sollte wichtige Informationen beinhalten, und im Falle von „Einfachen Parks“ nicht zu ausladend sein, bei Story- und Saisonparks kann eine ausladende Vorgeschichte zur eigentlichen Vorstellung gehören.
    Zusätzlich zum Einleitungstext sollte man Bildunterschriften oder Erklärungen unter die Bilder schreiben.
    Auserdem sollte man vermeiden nach jedem Post eines anderen sofort auf diesen zu antworten, das kann man nämlich im nächsten Update machen.

    Da ich hier keine komplette Parkvorstellung aus dem Boden meißeln kann, verweise ich euch auf Beispielthreads, die eine gute Parkvorstellung im ersten Post beinhalten:

    Philipps neuer (noch) namenloser Park
    Philipps neuer (noch) namenloser Park

    Publica Brandenburg
    Publica Brandenburg (Leider sind hier die Bilder verloren gegangen)

    [Saison 17] terrapark-Looping Star
    terrapark (als schönes Beispiel für einen Saisonpark)

    1.668 mal gelesen