Posts by ImagineerTim

    Nun ist es an der Zeit die Story und den Ride ein wenig zu erklären!


    Das Erste was wir eigentlich sehen, wenn wir den Ride betreten, ist der Wartezeitenmonitor und ein sprechender Dwemer-Zwerg Kopf.

    Nun müssen wir im Eingangsbereich unsere Taschen und Habseligkeiten in dem extra dafür entwickelten Spintsystem deponieren.

    Einfach das Parkticket scannen und schon öffnet sich ein Fach.

    (Das funktioniert ähnlich wie bei Arthur Königreich der Minimoys, Europapark)

    Nach der Fahrt kann man sich seine Sachen wieder an der anderen Seite abholen.

    Beim Ausgang und beim Eingang befinden sich übrigens noch Souvenir Shops.


    Dann betreten wir den Wartebereich über eine Brücke. Wenn man nach unten schaut, sieht man schon den zweiten Launch.

    Wir folgen also der Warteschlange bis es dann abwärts geht in einen unterirdischen Tunnel.

    Dort befindet sich auch die sogenannte extended queue line. (Erweiterbarer Wartebereich bei viel Andrang)

    Dieser ist im Video allerdings nicht zu sehen.

    Nachdem der Tunnel endet geht es wieder aufwärts in Richtung Station. Wenn man bei der Schlussbremse genau hinguckt sieht man die Treppe, wo die Queue wieder heraufgeht...

    Dwemer Zeugs und andere magische Fundsachen befinden sich in der Station.


    Also die Fahrt beginnt und nach der ersten Kurve geht es ein wenig abwärts, herein in einen Dwemer Minenschacht.

    Ein magischer Sonnenkollektor wandelt scheinbar grade Energie um und Donner und Blitz ist zu Hören.

    Wenn das Sonnenlicht den Tunnel durchflutet geht es wieder nach Draussen und ein prächtiges Schloss erscheint.

    Wir werden von einer Art Generator angesogen. Dwemer Konstrukte überall. Dann stoppt der Zug.

    Mit der Kraft von Logan's Herz schiesst uns die Maschine zum Ersten Mal ab!

    Fragmente des Herzens liefern die dafür benötigte Energie.


    Wie ein Drache fliegen wir durch die Felsen und Tunnel bis es dann abwärts in einen weiteren Tunnel geht.


    Wir sehen Lava und schmilzende Mineralien. Als der Zug nun zum zweiten Mal anhält befinden wir uns in einer Art Schmelze, wo grade Erze abgebaut werden. Ein Dunkelelf erscheint. Er hält einen Elektrischen Zepter in der Hand, von dem eine magische Kraft auszugehen scheint. Vielleicht war es seine Idee diese Maschine zu bauen?


    Mit der elektrischen Kraft werden wir erneut katapultiert , diesesmal aber um einiges schneller.

    Wir durchbrechen die Steine, und werden aus der Mine gelaunched.


    Scheinbar werden hier noch weitere Dwemer Konstrukte und Schlösser gebaut...

    Es geht wieder durch einen unterirdischen Tunnel, bis es dann aufwärts nach Draussen geht. Hier erleben wir tolle Airtime!

    Wenn man nach links schaut sieht man auch eine Aussichtsplatform sowie den Eingang zur Themenwelt.

    Und es geht noch weiter nach unten in die unterirdischen Katakomben der Dwemer.

    Als wir wieder oben sind knickt der Track plötzlich ab und es geht abwärts in eine andere Dwemer Mine.


    Hier entdecken wir eine Höhle, welche magische Mineralien beinhaltet.

    Spannung liegt in der Luft und der Zug hält erneut an.

    Dann werden wir zum dritten Mal gelaunched.

    Dieser Abschuss ist der Rasanteste und die Spitzengeschwindigkeit von etwa 98 km/h wird erreicht!


    Wir erreichen den höchsten Punkt mit einer tollen Aussicht auf die Berge.

    In einer Spirale geht es abwärts und wir kommen wieder an dem Schloss vorbei.

    Nach einem sanften Top Hat (mit nicht soviel Airtime) geht es wieder nach unten in einen Tunnel, welcher gefüllt mit Energie ist.

    Nun sind wir wieder dem Schlossgebiet. Die Musik wird spannender und das Finale wird eingeläutet.

    Nachdem der Zug in einem weiteren Tunnel nochmal richtig Geschwindigkeit aufnimmt haben wir einen tollen Blick auf das Schloss und man sieht auch den ersten Launch mit dem Generator nochmal.


    Nun sind wir am Ende. Die Züge werden verlangsamt und wir erreichen die Schlussbremse.

    Unter einem Steinbogen hindurch fahren wir an einer magischen Sonnenuhr vorbei.

    Unter uns sehen wir das Endstück der Warteschlange. Rechts von der Station befindet sich die Wartungshalle.


    Name: SKYRIM Dwemer Coaster

    Eröffnet: 28.09.2019

    Status: Im Virtuellen Betrieb

    Hersteller: Intamin/Frontier Developments

    Designer: ImagineerTim

    Höchstgeschw.: 98 km/h

    Dauer: 3:05

    Kapazität: 1.700 Personen pro Stunde

    NJÖRD, Gott der Skandinavischen See, lädt euch ein zu einer abenteuerlichen Reise durch sein Reich!

    Inspiriert von den Skandinavischen Bereichen im Europapark und den Rulantica Konzepten...



    Die Baustelle ist bereits in Vollem Gange:



    Zeit für einen echten Klassiker! Vor einigen Jahren baute Ich diesen Ride in RCT3.

    Die Fahrt ist kurzweilig und kompakt und perfekt auf die Musik abgestimmt.

    Ich lade euch nochmals ein ein paar Runden zu drehen!


    Vogel Rok ist eine Hochgeschwindigkeits Achterbahn, angelehnt an die Sage Sindbads,

    wobei ein riesiger Vogel euch durch die Lüfte trägt.



    Name: Vogel Rok

    Opening: 03.06.2012

    Status: In Virtual Operation

    Manufacturer: Vekoma/Atari/Frontier Developments

    Designer: ImagineerTim

    Max. Speed: 66 km/h

    Duration: 1:31

    Capacity: 1.750 pph


    Pläne gleich mal an den EP nach Rust senden :D

    Den ersten Drop würde Ich auf jedenfall so machen bzw. Man sollte dieses Gesicht wieder mit einbauen um an den alten Ride zu erinnern.

    Den Fahrtverlauf müssen die ja glaube Ich ändern.Das Modell in der Schatzkammer zeigt ja auch schon einiges.

    Auch finde Ich das Jungle Setting beim Original Ride von damals sehr passend und das hat man als Erstbesucher nicht hinter der Fassade vermutet...

    Das Restaurant soll ja schon früher in Betrieb gehen


    Der Dwemer Coaster ist eine Hochgeschwindigkeits -Achterbahn, welche die Besucher in die Welt von Skyrim Elder Scrolls entführt.


    Das Dwemer Zwergenvolk hat eine mächtige Maschine entwickelt, die die Gäste durch die Tempel und Ruinen der Dwemer katapultiert!