Coastern und Mehr auf dem Frühlingsfest

  • Yo - ich war vor ein paar Monaten inzwischen an einem Ort, da gab es Achterbahnen. Und auch noch anderen Krams.
    Da das ganze nun aber schon etwas her ist, ist mir die Reihenfolge der Sachen die ich gefahren bin nicht mehr ganz präsent, und im Allgemeinen dürfte sich das Geschreibsel deswegen auch in Grenzen halten. Seht es einfach als hauptsächlichen Fotobericht mit ein wenig Geschwätz dazwischen. Auf gehts. :D

    Erster Halt der Tages war auch der Grund, warum ich mich überhaupt erst in einen noch vom Vorabend nach Alkohol müffelnden Zug gesetzt habe. Die gute alte Alpinabahn:
    IMG-8043.jpg


    Bin ich mehrmals gefahren weil ja. Solange wir unsere Großachterbahnen noch haben, muss man das ausnützen. (Es war auch Familientag, da haben sie 5€ pro Fahrt genommen, den normalen Preis weiß ich nicht. Und ja, ich schätze fast jeder von euch kennt das Teil, das much ich keinem erzählen wie schön smooth sie fährt...in der ersten Reihe. Ich war mal vorn und mal ganz hinten, vorne fährt es sich traumhaft, aber hinten rappelt es schon ordentlich. Ist zwar zum aushalten, aber ich mag die erste Reihe lieber. Und jetzt, im Spoiler verpackt, Bilder:


    Bevor wegen den Onridefotos einer einen Herzkasper kriegen sollte: Ich hab eine Gopro, die ich für sowas immer mit einem Brustgurt sichere. Mein Handy würd ich während einer Achterbahnfahrt nicht hervorholen, keine Sorge. :)
    Und Spoiler benutze ich mal nur wenn es mehrere Bilder zu einem Thema gibt. Übersicht und so.

    Direkt neben der Alpinabahn stand die gute alte (KMG Kotzschleuder) XXL. War schon länger nicht mehr drauf, also hab ich die Erinnerung mal aufgefrischt.
    Kam mir früher nicht ganz so intensiv vor, also seh ich da zwei Möglichkeiten: Die haben den Motor mehr aufgedreht oder ich werde alt.
    Spaß machts aber immer noch, und das ist die Hauptsache. (Ich find die alte Lackierung immer noch besser.)

    IMG-8053.jpg

    imagel0.jpg

    Direkt neben XXL stand dann diese Perle.

    IMG-8049.jpg

    An alle die das Ding bisher nur von außen und nicht innen gesehen haben: Geht mal rein, lohnt sich.
    Irgendwo stand dann noch eine Geisterachterbahn. Mit weniger Achterbahnparts als Geisterbahnparts aber hey es gibt Abfahrten. Count is Count. Normalerweise bin ich jetzt nicht der Typ für Geisterbahnen.
    Die Animatronics in dem Teil waren dann auch eher familienfreundlich. Nur warum müssen Geisterbahnen immer so laut sein dass man gleich im Anschluss mit nem Hörsturz zum Akustiker darf. Noch bin ich nicht taub also dreht mal die Lautstärke runter.^^

    IMG-8077.jpg

    IMG-8070.jpg

    IMG-8080.jpg
    (Noch enger kann der Radius für einen Spiral-Lift wohl kaum noch werden. Süß.)

    Dann gab es noch einen sehr schönen Log Flume irgendwo (der mit Rückenlehnen wesentlich angenehmer wäre da man sich auf den Lifts echt festkrallen muss um nicht nach hinten wegzurutschen).

    IMG-8101.jpg

    LZKZ4167.jpg

    Ich glaube das war der Break Dance No1 von Kinzler, bin mir aber nicht ganz sicher. Wobei ich mir aber sicher bin, ist dass ich das Geschwurbel früher mal cooler fand als heute. Mir wird nicht schlecht etc. aber Geschmäcker ändern sich nunmal.
    Zwei Sachen noch: Nach wie vor eins der beliebtesten Fahrgeschäfte. Der Andrang war so groß dass ich tatsächlich zwei Runden warten musste bis ich reinkonnte, weil ich beim ersten Versuch keine Gondel mehr erwischt habe. Und: die Mitarbeiter nehmen ihr Arbeitstempo sehr ernst. Die Plattform hat noch ordentlich Geschwindigkeit wenn diese bereits draufspringen und Bügel öffnen, das geht zack zack zack. Ich glaube wer da keine Übung hat, den würde es erstmal richtig ordentlich hinlegen.

    IMG-8118.jpg

    RZZI7974.jpg

    KMG Kotzschleuder die 2te. Hab ich aber ausgelassen, denn ich war kürzlich schonmal drin und...
    IMG-8131.jpg

    ...ein paar Meter weiter stand die KMG Kotzschleuder Nummer 3: (why is the sun gone)

    1.jpg

    3.jpg

    Avenger war dieses Jahr tatsächlich das erste Mal in Stuttgart. Und joah, schön ruhige Fahrt mit gut Power dahinter. Die Gondeln können frei schwingen, tun das aber eher verhalten, hatte da mehr erwartet. Ist aber vielleicht auch eine Sache der Beladung.

    Das Wetter ließ dann langsam ziemlich nach. Alpinabahn im Regen war mal was Neues. Als das Getröpfel dann aufgehört hat, nahm ich noch den Star Flyer und Hangover mit.

    4.jpg

    5.jpg

    Nun noch zwei kurze Anekdoten: Hab ich vorher nicht erwähnt (wie gesagt die Reihenfolge ist drunter und drüber) aber einen Bewegungssimulator in U-Boot Form hab ich mal mitgenommen. Und der Film kam mir so merkwürdig bekannt vor bis es mir dämmerte: Es ist derselbe den man sieht, wenn man Kraken im Seaworld Orlando mit VR Brillen fährt.

    Und das bringt mich zum zweiten Ding: Keine 200 Meter oder so entfernt von der Alpinabahn stand ein VR Bewegungssimulator, d.h. ein Sitz der hin und her kippen kann und ein Ventilator vorne dran für Windeffekte. Eine Auswahlmöglichkeit war ne Achterbahnfahrt. Preis, 4€. Während in Sichtweite eine echte Achterbahn steht, die 1€ mehr kostet. Nunja. :D

    So, das wars dann. Ich hätte wohl noch mehr Bildchen einstellen können, aber ich glaub das reicht. Es könnte auch sein dass ich mich dieses Jahr mal nach München zum Oktoberfest schleppe, weil ich den Olympia Looping seit 7 Jahren nicht mehr gesehen habe. Aber das schau ich wenns soweit ist.
    Hoffe es hat einigermaßen Spaß gemacht, das zu lesen und dass die Fotos ebenso gefallen. Zum Schluss noch zwei Stück die ich etwas aufgehübscht habe.


    alpina1.png

    alpina2.png

    Ps: Wer Schreibfehler findet darf sie aufessen. Hab gehört die schmecken gut. :P

  • sehr schön geschrieben und tolle Bilder.

    Die onridebilder sind aber gut geworden.

    Samplerocker (PEP)


    Wenn euch meine PEP Objekte gefallen wäre ich sehr dankbar wenn ihr sie im Steam Workshop bewerten würdet.